Château Fontesteau Cru Bourgois

Die traditionellen Cru Bourgeois
Château Fontesteau zählt zu den Weingütern mit der traditionellen Klassifizierung Cru Bourgeois (= bürgerliches Gewächs). Der Begriff geht zurück auf das Mittelalter, als die Bürger „bourgeois“, die besten Ländereien im Médoc  erwarben. Jahrhunderte später, im Jahre 1932, legten die Weinkommissionäre aus Bordeaux unter der Schirmherrschaft der Handelskammer von Bordeaux eine umfangreiche Liste von Cru Bourgois aus den Appellationen des Médoc fest. Diese mussten verschiedenste Qualitätskritrien erfüllen, u.a. zählte dazu auch der Barrique-Ausbau.

Cru Bourgeois seit 2010
Nach zahlreichen Reformversuchen wurde die Klassifizierung im Jahre 2009 offiziell neu geregelt. Seitdem ist die Klassifizierung „Cru Bourgeois“ nicht nur an das Château sondern an die Qualität der Weine gebunden. Die Klassifizierung wird für jeden Jahrgang von einer unabhängigen Kommission geprüft, die die offizielle Auswahl der Cru Bourgois du Médoc jedes Jahr im September veröffentlicht. Auch seit dieser Neuregelung wurden alle Jahrgänge von Château Fontesteau als Cru Bourgeois klassifiziert!

Voraussetzung für die Klassifizierung ist, dass die Châteaus bestimmte Standards erfüllen und in einer der 8 Médoc Appellationen liegen: Médoc, Haut-Médoc, Listrac-Médoc, Moulis en Médoc, Margaux, Saint Julien, Pauillac oder Saint Estèphe. Nur die ausgewählten Châteaus dürfen später auch Weine zur Cru Bourgeois Prüfung einreichen. Eine unabhängige Kommission definiert für jeden Jahrgang individuelle Qualitätsanforderungen, die die Weine erfüllen müssen, um als Cru Bourgeois anerkannt zu werden. Zwei Jahre nach der Ernte dürfen die Weine eingereicht werden, die von einer unabhängigen professionellen Jury verkostet und beurteilt werden. Mit Spannung erwarten die Bewerber die Veröffentlichung der Ergebnisse.

Für diesen Moment arbeiten Winzer Dominique Fouin und sein Team fast drei Jahre – von der Pflege der Rebstöcke, über Traubenlese, Weinbereitung und Reifelagerung bis zur Abfüllung der fertigen Weine. Mit Stolz blicken sie auf die letzten Jahrgänge von Château Fontesteau, die alle als Cru Bourgeois klassifiziert wurden!

Dominique Fouin, Winzer